Tel. +41 (0)71/ 898 11 92

Nasennachkorrektur in unserer Schweizer Praxis: Wir helfen Ihnen weiter

Immer mehr Patienten, die erstmals zu uns in die Praxis kommen, haben bereits leidliche Erfahrungen in Sachen Nasenkorrektur bei einem anderen Arzt gemacht: Sie wurden schon einmal oder sogar mehrmals operiert und sind mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Zu den regelmässigen Beschwerden solcher Patienten zählen unter anderem neu aufgetretene Nasenatmungsbehinderungen, nicht behandelte Nasenscheidewandverkrümmungen oder vergrösserte Nasenmuscheln sowie Vernarbungen in der Nase durch unsachgemässe Schnittführungen.

In einem solchen Fall hilft nur eine fachgerechte Nasennachkorrektur, um Ästhetik und Funktion wiederherzustellen. Dr. med. Thomas Hundt ist Ihr plastischer Chirurg und Spezialist für Nasennachkorrekturen in Goldach am Schweizer Bodensee.

Ablauf einer Nachkorrektur der Nase

In der Regel führt Dr. Hundt die Operation in der geschlossenen Technik durch, sprich er geht durch die Nasenlöcher. Auf diese Weise muss er außen an der Nase keine Schnitte platzieren und es bleiben keine sichtbaren Narben zurück. Bei einer Nachkorrektur der Nase kann es allerdings manchmal notwendig sein, die offene Technik zu wählen, um den optimalen Überblick zu erhalten. Das liegt daran, dass die Anatomie durch das Ergebnis der vorangegangenen Operation stark beeinträchtigt sein kann.

Verhalten nach der Nasennachkorrektur

Nach der Operation muss der Patient in den ersten Wochen eine Schiene oder einen Tapeverband tragen. Das bedeutet konkret, dass er die Schiene für 14 Tage nach der OP ununterbrochen anhaben muss. Danach ist die Schiene für weitere vier Wochen nachts anzulegen. Gesellschafts- und arbeitsfähig ist man in der Regel nach zwei Wochen, dann sind Schwellungen und Verfärbungen meist vollständig zurückgegangen.

Verändern wir lediglich die äußere Nasen-Form, kann der Patient direkt nach dem Eingriff nach Hause gehen. Bei funktionellen Störungen ist es ratsam für zwei Tage in der Klinik St. Georg im Schweizer Goldach zu bleiben.

Wann darf ich wieder Sport machen?

Herz-Kreislauf- und Fitness-Training sollten Sie erst wieder nach ca. sechs bis acht Wochen aufnehmen. Ballsportarten und Mannschaftssport dürfen Sie nach zwei bis drei Monaten nachgehen – es besteht die Gefahr von Gesichtstraumata. Schwimmen und Tauchen sollten Sie aufgrund der Infektionsgefahr sechs bis acht Wochen nach der OP nicht.

Wann sollte eine Nachkorrektur der Nase erfolgen?

Der Eingriff zur Nasennachkorrektur erfolgt in der Regel frühestens sechs bis zwölf Monate nach der letzten Operation.

Nasennachkorrektur: Wie hoch sind die Kosten?

Pauschal können wir dazu leider keine Aussage treffen. Die Kosten richten sich nach den individuellen Voraussetzungen des Patienten. Natürlich klären wir Sie im Vorfeld der Behandlung ausführlich auf und machen Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Nasennachkorrektur beim Spezialisten

Sollte bei Ihnen ein mangelhaftes Operationsergebnis vorliegen, das Ihren ästhetischen Ansprüchen nicht gerecht wird, können Sie sich für eine kompetente Nasennachkorrektur an den Spezialisten Dr. Hundt wenden.

Der HNO-Facharzt und Arzt für plastische Operationen hat in seiner mehr als 17-jährigen Laufbahn bereits über 6.000 Nasenoperationen und Nasennachkorrekturen durchgeführt. Wenn auch Sie sich eine professionelle Nachbehandlung wünschen, sind Sie bei Herrn Dr. Hundt in besten Händen. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Nachkorrektur in der Regel frühestens sechs bis zwölf Monate nach der letzten OP erfolgen sollte.

Vorher-Nachher Bilder

Wenn Sie sich für eine Nasennachkorrektur bei Dr. Hundt interessieren, können Sie sich anhand unserer Vorher-Nachher Fotos schon jetzt einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen.

Fakten

  • Vorbereitung: Computersimulation
  • Wann: Frühestens 6-12 Monate nach der ersten OP
  • Dauer: Je nach Befund 1-2 Stunden
  • Narben: Bei geschlossener Schnittführung keine, bei offener Technik kaum sichtbar
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. zwei Wochen
  • Verband: Tape oder Schiene für zwei Wochen 24/7, danach noch für 4 Wochen nachts
  • Schmerzen: In der Regel nur leichte Schmerzen
  • Klinikaufenthalt: Bei rein ästhetischer Korrektur keiner, funktionelle Korrektur 2 Nächte

Für Beratungstermine und Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Tel. +41 (0)71/ 898 11 92 Mo-Mi 8.00 - 17.00 Uhr
Do 7.30 - 17.00 Uhr
Fr 7.30 - 13.00 Uhr

info@drhundt.ch
FAQs
Ihr Spezialist für Nasenkorrekturen und Nasennachkorrekturen –
© Dr. Thomas Hundt 2018  Arabellastr. 5 / 1. Stock  81925 München
MÜNCHEN  SCHWEIZ